Mineralfutter für Pferde

Mineralfutter für Pferde

8 November 2017
 Kategorien: Haustierbedarf & Zubehör, Blog


Die richtige Ernährung für das Pferd enthält neben Wiesengras oder Raufutter und Stroh vor allem Vitamine und Mineralstoffe. Diese kann das Pferd jedoch allein vom Grasen auf der Weide nicht aufnehmen und auch beim dargereichten Heu kann nicht bestimmt werden, wie viele gesunde Nährstoffe in ihm enthalten sind. Zudem kann die Qualität des Heus stark variieren, je nachdem wann das Heu geschnitten und wie es gelagert wurde.

Besonders für Pferde im Wachstum ist es aber von besonderer Wichtigkeit, eine Mangelernährung zu verhindern. Meist ist bei zugekauftem Futter die Zusammensetzung auf dem Futtersack beschrieben. Dieser Beschreibung sollte immer besondere Beachtung beigemessen werden, um eine Einschätzung darüber machen zu können, welche Vitamine und Nährstoffe das Pferd bereits erhält.   

Neben Rau- und Kraftfutter ist das Anbieten von Mineralfutter für Pferde essentiell für eine ausgewogene Ernährung und dient der Sicherstellung seiner gesunden Entwicklung. Das Mineralfutter bietet als Mischfutter Phosphor und Calcium und wichtige Vitamine. Die Mineralien beeinflussen und steuern wichtige Prozesse im sich entwickelnden Körper des Pferdes. Um Krankheiten zu verhindern , die durch einen Mangel auftreten können, sollte man daher nicht auf Mineralfutter verzichten. Alleine der Mangel an Calcium kann, neben Schäden an Gebiss und Knochen, auch die Reizweiterleitung in den Nervenbahnen negativ beeinflussen. Bei Tieren im Wachstum kann es durch den Mangel an Kalzium sogar zu einer Wachstumsstörung kommen.  

Mineralfutter ist aber nicht gleich Mineralfutter. Je nachdem ob es sich um ein Fohlen oder Jungtier handelt oder ob es ein Tier ist, das im Leistungssport eingesetzt wird, muss auch die Zusammensetzung des Mineralfutters individuell angepasst werden. Hierbei ist ein gesundes Mittelmaß entscheidend. Es lohnt sich somit, vor dem Kauf die Beratung durch einen Fachmann für Pferdeernährung in Anspruch zu nehmen, da es auf dem Markt sehr viele verschiedene Zusatzfuttermittel zur Auswahl gibt, die auf die verschiedensten Bedarfslagen eingehen. Beispielsweise gibt es Mineralfutter für Pferde, welches die Ernährungsansprüche von trächtigen oder laktierenden Stuten berücksichtigt, dann aber auch wieder Futter, das speziell für Pferde angefertigt wurde, die zu Ekzemen oder anderen Hautproblemen neigen. Zudem wird der Gehalt der verschiedenen Spurenelemente und Mineralstoffe in den einzelnen Futterzusammensetzungen oftmals variiert, um besonderen Fütterungsmethoden bzw. Herdengrößen entgegenzukommen. Nicht zuletzt ist auch die Variabilität im Geschmack ein ausschlaggebendes Kriterium, für das es sich zu entscheiden gilt. Wichtig ist dabei, den eigentlichen Fokus nicht aus den Augen zu verlieren: die richtige Nährstoffversorgung des Pferdes. 

Das richtige Mineralfutter für Pferde sorgt auch dafür, dass das Pferd weder zu dünn ist, noch dass sich Hufprobleme oder Hautprobleme entwickeln können. Es deckt die Grundversorgung mit organisch gebundenen Vitalstoffen und Vitaminen ab und sollte dem Pferd täglich zur Verfügung gestellt werden. Mit Mineralfutter stellt man zudem sicher, dass die Stoffwechselaktivitäten optimiert werden und das Immunsystem des Pferdes in Takt bleib. Ein gutes Mineralfutter verzichtet dabei auf gentechnisch veränderte Zusätze und enthält auch keim Palmöl und kann beispielsweise bei der Zuzzl Tierbedarf Alexander Trautwein erworben werden.

über mich
Alles für Ihr Haustier

Wer kennt es nicht? Das Bedürfnis das eigene Haustier zu verwöhnen. Gerade Frauen wie ich sehen im eigenen Haustier eine Art eigenes Kind und verspüren das Verlangen danach nur das Beste für den Liebling zu kaufen, egal ob Leckerlis für die Katze oder doch eine neue Leine für den Hund. Aus all diesen Gründen gehen Menschen ins Haustiergeschäft, ich zähle mich selbst dazu. Es ist aber auch immer wieder ein Abenteuer zu sehen, was es Neues auf dem Markt für die lieben Tierchen gibt. Ich mag es ja gern für mich einzukaufen, aber es ist noch viel schöner, meine Tiere zu beschenken. Wollt Ihr mehr über Haustiergeschäfte und deren Zubehör erfahren? Dann solltet Ihr unbedingt meinen Blog lesen.

Suche
Archiv